Startseite Archiv

Schon wieder sind wir Opfer von Metalldieben geworden.

 

Die Edelstahlstangen und -Außenduschen an den Beckenumgängen wurden gestohlen.

 

Nach den Aufrufen in der örtlichen Presse und im Lokalradion ist es gelungen eine Fachangestellte für Bäderbetriebe zu finden.

Der Vertrag ist bereits unterschrieben.

Außerdem wurde ein Pächter für den Kiosk gefunden. Es kann also weitergehen.

Bedingt durch die Diebstähle brauchen wir jetzt jedoch dringend Hilfe aus der Bevölkerung.

Benötigt wird neben finanziellen Mitteln auch Manpower, damit das Freibad wieder im alten

Glanz erstrahlen kann. Wer sich also in der Lage sieht, uns mit einer Spende für die

Wiederbeschaffung der entwendeten Gegenstände zu unterstützen,

oder wer seine Arbeitskraft zur Verfügung stellen möchte, melde sich bitte. 

Es gibt viel zu tun, damit es weiter gehen kann.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, können somit allen Spendern eine

Spendenquittung ausstellen.

 

Hier einmal der Bericht der Marler Zeitung vom Diebstahl im Freibad.

unterstützt von

Innogy